Lagerplatzproblem eines Non-Food-Discounters kurzfristig gelöst


 

Innerhalb von nur 70 Stunden haben wir 30.000 Palettenstellplätze für einen großen Non-Food-Discounter gefunden. Dessen eigene Lagerkapazitäten reichten für die in 300 Containern angelieferten Waren wie Gartenmöbel und Dekoartikel nicht aus. Um Standkosten am Hamburger Hafen und Containermieten zu vermeiden, wandte sich der Non-Food-Discounter an uns. Wir identifizierten daraufhin innerhalb kürzester Zeit drei Logistikunternehmen in seinem Netzwerk, die sowohl die Container entladen als auch die Paletten unterbringen konnten. Die gesamten Flächen befinden sich in unmittelbarer Nähe von Hamburg, sodass der Transport vom Hafen in das Lager zügig und ohne großen Kostenaufwand erfolgte.

Wir waren sozusagen der Retter in der Not. Als der Kunde auf uns zukam, war die Ware schon da, aber nicht ausreichend Lagerkapazitäten vorhanden. Das Beispiel zeigt, dass das Konzept von ShareHouse aufgeht, bei kurzfristigen Engpässen passende Lagerflächen in der Umgebung zu finden.

Die Anforderung des Non-Food-Discounters bestand nicht nur darin, die Paletten fachgerecht zu lagern, sondern auch darin, die Container im Vorfeld zu entladen. Deshalb hatten wir unmittelbar nach Eingang des Auftrags Logistiker aus seinem Netzwerk kontaktiert, die über ausreichend Flächen sowie das Know-how und das Personal für die Entladung verfügten.

Lagerkosten sparen

Nur drei Stunden brauchten wir für die Ermittlung eines Logistikunternehmens in Uetersen, das 17.000 Paletten einlagern konnte. Unser Kunde spart jetzt täglich anfallende Kosten im fünfstelligen Bereich für Hafenstandgebühr und Containermiete. Das ist schon enorm. Für 3.000 Paletten fanden wir eine Lagerlösung in Itzehoe, die übrigen 10.000 wurden in Hamburg untergebracht.

Innerhalb von nur 70 Stunden war die komplette Ladung auf Logistikhallen im Hamburger Raum verteilt. Da die Läger unweit voneinander entfernt liegen, entstanden für unseren Kunden nur geringe Transportkosten. Von dem Non-Food-Discounter haben wir deshalb eine positive Rückmeldung bekommen: Er selbst hätte eine so schnelle und unkomplizierte Lösung nicht realisieren können, hieß es.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s